Agentin: Katharina Schwarz ks@pagemagnet.de | Tel. 089 4622 9721

Angela Gilges

Mit 14 schrieb ich die ersten Kurzgeschichten. Mit 15 wollt ich Gehirnchirurg werden. Mit 17 bin ich dann nach Wien abgehauen, um dort Schauspiel zu studieren. In den Semesterferien tauchte ich in New York ab, wo ich die Liebe für verrückte Menschen und ihre Geschichten entdeckt hab. Dann ging’s weiter übers Wiener Burgtheater mit Peter Zadek ans Berliner Ensemble, wo ich ein paar Jahre über die Bretter, die die Welt bedeuten, gelatscht und getobt bin.

Nach dem ganzen Theater zog’s mich zu den (echten) Affen und ich arbeitete als Affen- und Vogelpflegerin in den Zoos von Dortmund und Wuppertal.

Aber das Schreiben hat mich all die Jahre nicht losgelassen und 2011 war ich soweit, auszuprobieren, ob man nicht auch vom Schreiben leben könnte. Siehe da, es ging. Beim Schreiben liebe ich es, wenn das Genre aus der Geschichte und den Figuren entsteht, auch wenn dieses Genre dafür neu erfunden werden muss.

Und, okay – I bloody love suspense…

Angela Gilges lebt und arbeitet in Bonn.
Drei ihrer Lieblingsfilme sind: La Femme Nikita | Marnie | What’s Up, Doc?

Filmographie


2016 
Loverboy
(Co-Autorin: Ruth Olshan)
Drama | TV – WDR/ARD
Regie: Thomas Durchschlag
Produktion: H&V Entertainment – Lynn Schmitz
Redaktion WDR: Corinna Liedtke
Postproduktion

2015 
Hilft nur Küssen
(Co-Autorin: Ruth Olshan)
Komödie | Kurzfilm
Regie: Ruth Olshan
Produktion: Atmosfilm West

In Entwicklung


  
Behind The Curtain
(Co-Autor: Christopher von Delhaes)
Spionagethriller – Kino
Regie: Lennart Ruff
Produktion: Pintafilm – Lennart Ruff, Maggie Peren & ARRI Media – Joseph M’Barek
Förderung: Drehbuchförderung fff Bayern 2014

  
Mücke und Jonny
Coming of Age Liebesfilm – Kino 
Produktion: Schiwagofilm – Martin Lehwald, Anna K. Guddat
Förderung: Drehbuchförderung MV 2013 und MDM 2014

  
Chicca
(Co-Autorin: Kristina Magdalena Henn)
Coming of Age Tanzfilm – Kino 
Produktion: Goldkind – TV60 – Sven Burgemeister

  
Dark Ice
(Co-Autor: Christopher von Delhaes)
Psychothriller – Kino 
Produktion: Kaissarfilm – Tobias Huber

  
Frieder und die See
Tragikkomödie – Kino 
Regie: Tomasz Rudzik
Produktion: Jost Hering Film – Jost Hering
Förderung: Drehbuchförderung MV 2016

  
Entblutung
Coming of Age Drama – Kino – Debut 
(Co-Autorin: Sarah Winkenstette)
Regie: Sarah Winkenstette
Förderung: Drehbuchförderung Film- und Medienstiftung NRW 2017

  
Solo für Ann
Thriller | Drehbuchwerkstatt München 
Tankred Dorst Preis 2013