Premiere von „Ich liebe alles, was ich an dir hasse“

(18.12.2018) Nadine Keil und das Team von Ihrem Debütfilm „Ich liebe alles, was ich an dir hasse“ auf der Premiere in Hof.

Der Film ist sehr frei nach Shakespeare‘s Sommernachtstraum und durch Improvisation mit den Schauspielern entstanden.

Nominiert für: Bester Film, Neues Deutsches Kino, Beste Regie Hofer Goldpreis, Bestes Kostüm und Bestes Szenenbild.

Produziert von Felix von Poser mit Amalia Film.